Anschläge
 
Anschläge

Jan-Philipp Hirth

Posaune

Jan-Philipp Hirth (*1995) begann im Alter von acht Jahren mit dem Posaunenunterricht. Er ist mehrfacher erfolgreicher Preisträger beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“. Ab 2011 erhielt er Unterricht bei Markus Lenzing (Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Gürzenich-Orchester Köln). Im Januar 2014 wechselte er zu Professor Eckhard Treichel, bei dem er im Oktober 2014 sein Studium im Bachelor of Music an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf begann. Darüber hinaus nahm er Unterricht bei Professoren anderer Hochschulen (u.a. bei Prof. Jonas Bylund/Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Prof. Andreas Kraft/Hochschule für Musik Würzburg).

Neben seinem Studium ist Hirth Mitglied in verschiedenen Auswahlorchestern, u. a. in der „Jungen Bläserphilharmonie NRW“ und der „Jungen Studentischen Bläserphilharmonie“, in denen er auch als Orchester- bzw. Vereinsvorstand mitwirkt. Er spielt regelmäßig in Projektorchestern mit, die auch international konzertieren.





Logos