Anschläge
 
Anschläge

René Lozynski

Kontrabass

René Lozynski erhielt seinen ersten Kontrabass-Unterricht bei Hartmut Kracht und Prof. Dieter Manderscheid an der Musikhoschule Köln. Sein Kontrabass- und Kammermusikstudium absolvierte er an den Hochschulen Köln, Düsseldorf und Essen. Seine Studien richtete er insbesondere auf das Solo-Repertoire für Kontrabass.

Nach seinem künstlerischen Abschluss 1997 wirkte er in namhaften auch internationalen Ensembles als Solist, Kammermusiker und Orchestermusiker mit, u.a. Deutsche Oper am Rhein, Bottroper Kammerorchester, Folkwang Kammerorchester u.v.a. Konzertreisen führen ihn auf Bühnen in ganz Europa. Lozynski gründete und leitet zahlreiche Ensembles und arbeitet eng mit zeitgenössischen Komponisten zusammen.

Seit 1999 erhält er regelmäßig Lehraufträge für Kontrabass.

Im Dezember 2001 wurde er mit der Ausrichtung und Leitung eines Meisterkurses für Kontrabass beauftragt. Aus diesem Kurs sind internationale Preisträger hervorgegangen.

Seit 2015 ist er als Berater der Bundesregierung für Internationale Musik tätig.

www.contrabasso.de





Logos